Herzlich willkommen - Hosgeldiniz
Veranstaltung: Freitag, 18.10.2013 - ensemble FisFüz + Gianluigi Trovesi
Besetzung:
Gianluigi Trovesi – Alt-Cl, Es-Cl, Annette Maye – Bass-Cl, B-Cl, Gürkan Balkan – Oud, Guit, Murat Coskun – Perc., Hang
Jazzclub Cave 61, Im Theaterforum K 3, Heilbronn
Freitag, den 18.10.2013 um 20:00 Uhr
gab es > hier < , alternativ > hier < oder an einer der Vorverkaufsstellen.
Vorverkauf: 18,00 EUR +Gebühren, Abendkasse 25,00 EUR
ab 7,- EUR für Schüler u. Studenten, Normalpreis 13,50,- EUR


Wenn sich Musik des Orients und volkstümliche Melodien aus Italien verbinden, dann  beides mit  jazzigem Drive untermalt wird, entsteht ein faszinierender, neuer Sound. Und wenn der italienische Klarinettenvirtuose Gianluigi Trovesi  gemeinsam mit dem ensemble FisFüz auf der Bühne steht, wird das Publikum stets begeistert mitgerissen. Seit fast vier Jahren geben FisFüz + Trovesi gemeinsam  Konzerte; ab Herbst 2012 wurde daraus ein festes Projekt, das regelmässig auf Tour geht. Auch die erste gemeinsame CD wurde zum 1. September 2012 bei HGBS veröffentlicht.

Der Reiz dieses Quartetts liegt nicht nur in der musikalischen Verbindung von Orient und Okzident, nicht nur in dem weiten musikalischen Feld  von traditionell anmutenden Stücken aus der Türkei oder Italien, aus Einflüssen jüdischer Musik oder dem Swingfeuer von Benny Goodman  - mit dem ensemble Fisfüz + Trovesi treffen Musiker aus zwei Generationen zusammen, die über ein  hohes Maß an Erfahrung verfügen und diese mit der Authentizität ihres  kulturellen Hintergrundes zusammenführen.

Der 69jährige Gianluigi Trovesi  aus Bergamo zählt zu den profiliertesten Klarinettisten weltweit. Er kombiniert gekonnt Jazzmusik und E-Musik mit Volksliedern aus seiner Heimat und wurde dafür schon in den 90er Jahren von der US-Zeitschrift „Down Beat“ mit fünf Sternen ausgezeichnet. Auch die aktuelle Produktion des Quartetts „Papillons“ wurde aktuell mit 4,5 Sternen von der weltweit wohl bedeutendsten Zeitschrift für Jazz und Artverwandtes ausgezeichnet. Eine nur selten vergebene Anerkennung.

Das Ensemble FisFüz begeistert seit mehr als 15 Jahren das Weltmusikpublikum mit einer eigenständigen Musik, die Grenzen überwindet und in die Herzen geht. Die Klarinettistin Annette Maye, der Ud- und Gitarrenspieler Gürkan Balkan und  Perkussionist Murat Coskun spielen eine unter die Haut gehende musikalische Mixtur, die vom Balkan bis nach Andalusien reicht und mit einem Schuß Jazzmusik garniert wird. Gemeinsam mit Trovesi kommen italienische Volksmusik und europäische Avantgardemusik dazu.

Zum Repertoire tragen alle Beteiligten bei, und im Zusammenspiel verschmilzt Orientalisches mit Europäischem, ungerade Hinkerhythmen mit italienischen Tanzrhythmen, Jazzphrasierung mit türkisch- melismatischer Melodik, vollmundige Klarinettenklänge mit dem warmen Timbre der türkischen Kurzhalslaute Ud und wild pulsierenden Rahmentrommeln.

Das ensemble FisFüz + Gianluigi Trovesi bilden ein Quartett, das musikalische Grenzen aufhebt und die Vielfalt von Folklore, Jazz und Klassik zu einem lebensfrohen Erlebnis voller musikalischer Dichte werden lässt.

Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit

mit dem Jazzclub Cave 61 statt.

 

 

     

Mittwoch, 18 September 2013 (16:10:37)